Work - Life - Balance

Lösungsorientiertes Kurzzeitcoaching nach Steve de Shazer und  Insoo Kim Berg

Der Fokus liegt auf der Lösung und nicht auf dem Problem!

Generell lässt sich sagen, dass Situationen, die einen Menschen zunehmend stören, Anstöße für Veränderungen sind.

 

Es können in den unterschiedlichsten Lebensbereichen Situationen eintreten, die einen Leidensdruck entstehen lassen, der immer stärker wird.

So entsteht dann das Bedürfnis bzw. die Motivation, „weg von seinem Problem“ zu kommen.

Im lösungsfokussierten Coaching wird genau mit dieser Motivation, der Motivation nach einer Lösung gearbeitet. 

Einer der Hauptkriterien für das Lösungsfokussierte Coaching sind die Ressourcen und Stärken, die jeder Mensch hat.

Genau da liegt der Fokus und somit auch die Lösung!

 

Ein wenig Geschichte

Das Konzept der Kurzzeittherapie entwickelte sich seit den siebziger Jahren des 20.Jahrhunderts.

Bei bisherigen Therapieansätzen stand das Problem, die Schwierigkeiten oder Störungen im Fokus.

Bei der Kurzzeittherapie wechselte genau diese Perspektive und zwar zugunsten der Ressourcen und vorhandenen Stärken der Klienten.

 

Steve de Shazer und Insoo Kim Berg sind die Begründer von diesem Ansatz, der in erster Linie eine Gesprächsform ist.

 

Sie analysierten mit ihren Mitarbeitern in ihrem Therapiezentrum in Milwaukee (USA) eine Vielzahl von Klientengesprächen.

Sie kamen zu dem Schluss, dass die Menschen ihre eigene Wirklichkeit konstruieren und dass es von daher Sinn macht, an passenden Lösungen zu arbeiten und nicht das Problem im Mittelpunkt zu belassen.

Das Problem und die Lösung sind klar voneinander zu trennen.

Sie waren der Überzeugung, dass das Interesse am Problem genau dieses, das Problem, verstärkt!

 

Diese Grundüberzeugung, die die beiden hatten, wurde als Folge auch als Milwaukee Axiom bezeichnet.

Drei Leitsätze von Insoo Kim Berg

Insoo Kim Berg hat zur Unterstützung auf der Suche nach Lösungen folgende drei Leitsätze entwickelt.

 

1.     Repariere nicht, was kaputt ist!

Im Sinne des Empowerment respektiert der lösungsorientierte Ansatz die oft eigenwilligen Lebensentwürfe von menschen und unterstützt diese dabei, eigene Ziele zu verfolgen und die eigenen Stärken zu erweitern.

 

2.     Wenn etwas funktioniert, mache mehr davon!

Bei allen Lebensbiographien von menschen findet man Lösungen und erste Schritte Richtung ihrer Ziele. Oft erscheinen Personen in der Beratung diese Momente unbedeutend und vernachlässigbar. Der lösungsorientierte Ansatz sucht gezielt nach diesen Ausnahmen, in denen das Problem abwesend oder schwächer ist, und versucht diese zu verstärken.

 

3.     Wenn etwas nicht funktioniert, wiederhole es nicht. Mach etwas anderes!

Im Gegensatz zu kulturell verankerten Botschaften, dass nicht gemeisterte Anforderungen durch immer wieder verstärkte Anstrengungen irgendwann angeblich gelöst werden sollen, rät der lösungsorientierte Ansatz dazu keine Energie dort zu investieren, was nicht gelingt.

„Probiere einfach etwas Neues!“ lautet seine Devise, die sich sowohl auf Lösungsversuche von Kunden und Kundinnen als auch auf das beraterische bzw. therapeutische Handeln bezieht.

 

Der lösungsorientierte Ansatz ist keine übergreifende Theorie, wie dies bei anderen Therapieansätzen der Fall ist. Er entwickelte sich aus konkreten Erfahrungswerten.

 

Der Leitsatz für Lösungsorientiertes Denken und Handeln ist die Frage

Wie konstruieren wir Lösungen?

 

Das lösungsorientierte Arbeiten versteht sich als Kompetenzerweiterung und der Entfaltung von vorhanden Möglichkeiten.

 

Der lösungsorientierte Ansatz im Coaching

Der Blick im lösungsorientierten Ansatz ist auf die Zukunft ausgerichtet.

In eine veränderte Zukunft, die anhand einer neuen Vision konstruiert, entwickelt wird und in der das vorhandene Problem nicht mehr existiert.

 

Im Coaching Prozess wird nichts dem Zufall überlassen und die Lösung systematisch erarbeitet.

In einem ersten Schritt stellt man fest, ob der Coach als Begleiter, Initiator oder Aktivierer von den Ressourcen und Fähigkeiten in Frage kommt.

Im gemeinsam gestalteten Lösungsprozess geht es um die Lösungsvision, die Lösungsverschreibung, die Lösungsbegleitung und die Lösungssicherung.

 

Je nach Problemsituation benutzt ich als Coach eine Vielzahl von Lösungsvarianten.

Finde deinen persönlichen Lösungsschlüssel!

Wenn du auch einmal einen Blick auf deine Situation wünschst, dann setze dich gerne mit mir in Verbindung. Ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam einen guten Schritt in deine gewünschte Richtung kommen werden.

Für ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch kannst du mir hier eine Nachricht schicken!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Quellen:

Shazer, S, Dolan, Y. (2020): Mehr als ein Wunder - Lösungsfokussierte Kurzzeittherapie heute, Carl Auer Systeme Verlag, Heidelberg

Shazer, S (2019): Der Dreh - Überraschende Wendungen und Lösungen in der Kurzzeittherapie, Carl Auer Systeme Verlag, Heidelberg